Pressemeldung des Bistums Augsburg:

Am Sonntag hat Verbändereferent Pfarrer Dominik Zitzler fünf junge Frauen und drei Männer im Beisein von Familie und Freunden in den Weltfreiwilligendienst des Bistums Augsburg ausgesendet. In einer Gottesdienstfeier im Exerzitienhaus Leitershofen erhielten die Freiwilligen den Segen und ein Tagebuch für ihre Reise. In den kommenden Wochen werden sie ein soziales Jahr in Lateinamerika, Afrika und Osteuropa antreten. Vor der Aussendungsfeier fand für die Freiwilligen ein Seminarwochenende statt, in dem die letzten Vorbereitungen auf das Auslandsjahr getroffen wurden.

Fenja Brandlhuber aus Blaichach, Helene Schoßig aus Geretsried und Anja Gerlach aus Obermeitingen werden für ein Jahr nach Los Ángeles in Chile reisen und dort im Projekt „Sternenkinder“ bei der Betreuung und im Unterricht von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung mithelfen.

Marie Grabmann aus Sainbach und Maja Suttner aus München arbeiten während ihres Weltfreiwilligendienstes in einer integrativen Grundschule bzw. Kindergarten im Projekt „Santa Barbara“ in Huaura in Peru mit und unterstützen die Lehrer/-innen und Kindergärtner/-innen bei der Betreuung.

Jonas Brickl aus Bodenwöhr und Antonio Maurer aus Bad Kreuznach werden in der Benediktinerabtei Mvimwa in Tansania in einer Schule, einer Kranken- und Sozialstation sowie einer Farm mitarbeiten.

Dominik Enzer aus München wird nach Blaj in Rumänien ausreisen, um die dortige Caritas in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Sozialstation zu unterstützen.

 

Der Weltfreiwilligendienst der Diözese Augsburg wird über das „weltwärts“-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und den Internationalen Jugendfreiwilligendienst gefördert. Ziel des Programm ist es, jungen Menschen einen Einblick in die Entwicklungszusammenarbeit, die Soziale  Arbeit und Eine Welt zu vermitteln.

Für alle, die an einem Weltfreiwilligendienst interessiert sind, bietet das Bistum Augsburg am 29. September einen digitalen Infoabend an. Ein Orientierungsseminar findet vom 11. bis 13. November 2022 in Dillingen statt.  Bewerbungsschluss für einen Einsatz mit Ausreise 2023 ist der 15. Oktober 2022.